Yoga-Kurse für Männer in der Region Brugg

Wir freuen uns, dass wir ab 11. Mai 2020 wieder Yogakurse durchführen können.
Der Bundesrat und das Bundesamt für Gesundheit (BAG) fordern als Bedingung
für die Gruppenkurse ein Schutzkonzept mit Einhaltung der Hygiene- und
Abstandsregeln sowie die Beschränkung der Personenzahl auf 5 Personen.

Wieso auch Männer Yoga üben sollten

Leider haben viele Männer Vorurteile gegenüber Yoga und denken, dies sei eine reine Frauenangelegenheit.
Statistisch gesehen sind 80 – 90% aller Yoga-Teilnehmerinnen und -Teilnehmer Frauen:

Männer 15%
Frauen 85%

Einige Männer fühlen sich deshalb gehemmt, in einen gemischten Yoga-Kurs einzusteigen. 

Ich freue mich, dass ich in den letzten Jahren diesen Zahlen etwas entgegenwirken konnte.
Mittelweile habe ich in meinen Yogakursen einen Männeranteil von 33%, dies auch dank spezieller Kurse nur für Männer.

Aktueller prozentualer Anteil Frauen und Männer in meinen Yoga-Kursen:

Männer 33%
Frauen 66%

Auch Männer sollten Yoga praktizieren!

Männer neigen eher dazu, sich muskulär zu verkrampfen. Dies weil der männliche Körper ein ausgeprägteres Muskelsystem aufweist, als der Körper der Frauen. Viele Männer sind zwar fit und konditionell stark, doch die Grundbeweglichkeit ist oft eingeschränkt. Auch können sich immer mehr Fehlhaltungen durch einseitige Trainingsmethoden bilden.

Wenn Männer regelmässig Yoga üben würden, könnten viele Vorteile für deren Alltag (Beruf, Familie und Freizeit) erzielt werden. Hier einige der Wirkungen, welche gefördert werden können (Details siehe hier):

  • Erhaltung der Grundbeweglichkeit
  • Verbesserung der Haltung
  • Verbesserung bei Verdauungsproblemen
  • Verbesserung der Konzentrationskraft
  • Entschleunigung im Leben
  • Stressbewältigung
  • Burnout-Prävention